Rad und Schiff: Rund ums Ijsselmeer

Nordholland, Amsterdam (Niederlande)

Eure KUF-Expertin

Martina Berscheid

Martina Berscheid

Tel: +49 (0)221 - 47 44 15 25
Mo - Fr 9-18 Uhr

Leinen los!

"Tulpenfelder und Windmühlen auf der einen Seite, auf der anderen der Blick auf die Weiten des Ijsselmeeres und eine sanfte Brise, die uns um die Nase weht – ich muss ja zugeben, dass ich anfangs etwas skeptisch war, ob eine kombinierte Rad- und Schiffstour das Richtige für uns ist. Aber spätestens als wir auf das Ijsselmeer ausliefen, war jegliche Skepsis wie verflogen. Bis heute haben wir schon etwa 75 km mit dem Rad zurückgelegt, von den Seemeilen möchte ich hier gar nicht sprechen. Schippern, Radfahren, Schippern, Radfahren und zwischendrin immer wieder tolle, abwechslungsreiche Unternehmungen, wie zum Beispiel eine Kanufahrt durch einen Nationalpark oder die Besichtigung eines süßen Fischerdörfchens – einfach nur super! Zusammen mit den Kindern schlafen wir in einer gemütlichen Vierbettkabine, wo wir uns bestens von den Erlebnissen am Tag erholen können. Die Kids sind sowieso nur noch am Strahlen, so etwas Aufregendes haben sie vorher noch nie erlebt! Was ich besonders toll finde, ist, dass wir zusammen mit anderen netten Familien unterwegs sind und die Kleinen immer jemanden zum Spielen haben. Und auch wir profitieren nur davon, denn die anderen Eltern sind super nett und so gönnen wir uns am Abend gerne mal ein Gläschen Wein auf dem Schiff, bevor wir uns in die Kabine einkuscheln. Insgesamt kann ich sagen, dass ich mich immer wieder für diese Reise entscheiden würde – so ein Abenteuer sollte jede Familie einmal erlebt haben!"

Was wetten wir, dass sich euer Urlaubsbericht nach eurer Tour so oder so ähnlich anhören wird?

Highlights

  • Ein Fahrrad für jedes Familienmitglied inklusive
  • Gemütliche Kabinen für eine bis zu vierköpfige Familie
  • Vollpensionsverpflegung vom Schiffskoch gezaubert
  • Tolle Eindrücke mit dem Schiff und Fahrrad
  • Ein Sonnendeck zum Relaxen

Hier stecht ihr in See

Christoph Columbus? Was dieser berühmte Seefahrer konnte, könnt ihr schon lange! Denn unsere Rad und Schiff-Reise führt euch einmal rund ums Ijsselmeer, das Fahrradfahren wird dabei natürlich nicht vergessen! Los geht euer einwöchiges Familienabenteuer auf dem umgebauten Binnenfrachter im wunderschönen Amsterdam, an einer Anlegestelle, die nur fünf Minuten zu Fuß vom Hauptbahnhof entfernt ist. Zack, durch eine Schleuse durch und schon schippert ihr über das Ijsselmeer. In Hoorn angekommen, schwingt ihr euch erst einmal auf das Rad und testet schon mal aus, wie ihr mit dem Drahtesel so klarkommt. Voller Energie geht es auch am nächsten Morgen mit einer Radtour weiter: Ihr radelt entlang der Küste des Ijsselmeeres, bis nach Enkhuizen, wo ein Besuch im Freilichtsmuseum auf dem Tagesprogramm steht – mit tollen Eindrücken von der Geschichte der Fischerdörfer des Ijsselmeeres im Gepäck, legt ihr wieder ab und überquert den Binnensee bis nach Urk in der Provinz Flevoland.

Nach einer kuscheligen Nacht an Bord nehmt ihr Kurs auf Blokzijl – im Nationalpark "De Werribben" stecht ihr dann noch für eine Kanufahrt in See – ahoi! Am nächsten Tag wird es aber mal wieder Zeit für eine Radtour – und die wird 25 km lang! Einmal durch die Provinz Overijssel mit ihren vielen kleinen Seen führt es euch über einen Abstecher ins Dorf Dwarsgracht bis nach Giethoorn. Ein Tipp von uns: Macht doch eine Rundfahrt mit einem "Punter"-Boot über die vielen Kanäle! Schlummern werdet ihr in Zwartsluis. Frühstücken und weiter geht die Seefahrt in das malerische Dorf Elburg: Hier schwingt ihr euch erneut auf den Drahtesel und radelt nach Harderwijk, wo ihr auch übernachten werdet. Nach so viel Programm wird es Zeit für ein bisschen Freizeit mit eurer Familie: Ihr könnt tun und lassen, wozu ihr Lust habt – vielleicht geht’s in den Freizeitpark Walibi World? Oder ist euch eher nach einer Delphinshow im Delphinarium? Wenn sich die Sonne blicken lässt könnt ihr natürlich auch einen Strandtag am Veluwemeer verbringen! Und schon steht der vorletzte Schifffahrtstag vor der Tür: Der Dampfer bringt euch nach Almere-Haven, von wo aus ihr euch mit dem Fahrrad auf den Weg zurück nach Amsterdam macht – hier bleibt euch am Abend noch Zeit die Stadt zu erkunden! Eine Nacht könnt ihr in der Grachtenstadt noch verbringen, ehe ihr euch am nächsten Tag nach einem leckeren Frühstück auf eure Heimreise begebt.

Route: Amsterdam – Hoorn – Urk – Blokzijl – Giethoorn – Elburg – Harderwijk – Almere-Haven – Amsterdam
 
Lage Rad und Schiff: Rund ums Ijsselmeer

Klein, aber so richtig gemütlich!

Hier werdet ihr sanft in den Schlaf gewiegt! Platz? Für eure Familie auf jeden Fall genug! Denn insgesamt können je nach Schiffsgröße 20 bis 32 Passagiere auf dem Boot selig schlummern. Der umgebaut Binnenfrachter ist 33 bis 39 Meter lang und rund 5 Meter breit – die perfekte Größe, um gleich mehrere Doppel- und Vierbettkabinen auf dem Schiff unterzubringen! Und darin findet ihr alles, was ihr braucht: Eine Doppelstock-Kajütenliege und ein kleines Waschbecken mit warmem und kaltem Wasser stehen einzig und allein euch zur Verfügung. Duschen und Toiletten findet ihr auf dem Gang. Achja – in euer Gepäck könnt ihr ausschließlich schöne Dinge packen, denn sowohl Handtücher als auch Bettwäsche liegen für euch bereit – toll, was?

Das sind die Termine:

Start im Juli:
07.07. bis 14.07.2018
14.07. bis 21.07.2018
21.07. bis 28.07.2018
28.07. bis 04.08.2018

Start im August:
04.08. bis 11.08.2018
11.08. bis 18.08.2018
18.08. bis 25.08.2018

Preise 2018

Preise pro Tour und Familie (Kinder bis 11 Jahre)

Erw./Kind
618 €
1 Erw. + 1 Kind
970 €
1 Erw. + 2 Kinder
1470 €
2 Erw. + 1 Kind
1611 €
2 Erw. + 2 Kinder
1940 €

Zimmer anfragen

Weitere Infos

Das wird der Kracher! Denn ihr müsst euch um nichts kümmern und dürft euch über folgende Annehmlichkeiten freuen, die in eurem Reisepreis inklusive sind:
  • Die Unterkunft an Bord für acht Tage und sieben Nächte
  • Vollpension (Frühstück, Lunchpaket, Zwei-Gänge-Diner)
  • Ein Fahrrad für jedes Familienmitglied
  • Die Reiseführung, die euch an den schönsten Ecken vorbeiführt
  • Ein Informationsbüchlein und ein Routenplan
  • Der Eintritt ins Freilichtmuseum Zuiderzee
  • Die Kanufahrt im Nationalpark Weerribben
  • Falls euer Drahtesel mal kaputt geht, übernehmen wir einmal den Schaden!
  • Ein Stadtrundgang
Selbst zahlen müsst ihr:
  • Die Hin- und Abreise nach/aus Amsterdam
  • Die Getränke an Bord
  • Exkursionen, die ihr außerhalb des Programms unternehmen möchtet
  • Für die Einzelbenutzung einer Kabine
Damit ihr als Eltern die Reise ganz besonders und ohne Stress genießen könnt, sollten eure Minis mindestens sieben Jahre alt sein – so haben alle etwas von dem Abenteuer! Für den Fall, dass keine Vierbettkabine für eure Familie mehr zur Verfügung steht, kommt euer Kind bequem mit einem anderen Kind in einer Kabine unter.

Wer sein eigenes Fahrrad mitbringt, kann sich über eine Ermäßigung freuen.

Ihr reist mit Kindern an und diese schlafen bei euch, zwei vollzahlenden Erwachsenen, in der Kabine? Wunderbar, dann könnt ihr euch über diese Rabatte freuen:
  • Kinder bis drei Jahre: 60%
  • Kinder zwischen vier und elf Jahren: 33%

Und sonst so?

Eine Woche pures Seefahrerabenteuer! Und dazu tolle Radtouren, die euch und eure Kids ab sieben Jahren noch ganz lange in Erinnerung bleiben werden – auf geht’s einmal rund um das Ijsselmeer! Ihr seid euch noch nicht so recht sicher, ob diese Familienreise das Richtige für eure Bande ist? Wir nennen euch ein paar gute Gründe, warum ihr euch für DIESES Abenteuer entscheiden solltet:

Grund 1: Sowohl die Schifffahrt als auch die Radtouren sind voll und ganz auf die Bedürfnisse von Familien abgestimmt: Die Touren verlaufen nur durch das flache Land, sind immer zwischen 10 und 30 km lang und wie gemacht für alle Dreikäsehochs ab sieben Jahren.

Grund 2: Der Kapitän, ein Steward und ein Koch kümmern sich bestens um euch.

Grund 3: Relaxen könnt ihr auf dem herrlichen Sonnendeck.

Grund 4: Jeder Urlauber bekommt sein eigenes Fahrrad – der treue Begleiter auf all euren Wegen!

Grund 5: Ihr radelt lieber mit eurem eigenen Drahtesel? Auch das ist kein Problem, dann bringt einfach euer eigenes Fahrrad mit!

Grund 6: Ihr seid jederzeit bestens versorgt, denn es gibt eine Vollpensionsverpflegung: Ein leckeres Frühstück am Morgen, ein Lunchpaket für den Mittag und ein Zwei-Gänge-Menü am Abend – der Schiffskoch zaubert nur die bestens Leckereien für euch, die ihr gemeinsam mit den anderen "Seefahrern" genießen könnt.

Grund 7: Die Liste an Unternehmungen ist so lang, dass ihr spätestens jetzt überzeugt sein solltet: Stadtbesichtigungen durch süße Seeorte, ganz entspannte Einkaufsbummel, große Badevergnügen am Strand, mit dem Rad entlang der Küste und durch die Felder, beeindruckende Touren über das Wasser, mit dem Kanu durch den Nationalpark, kulturelle Eindrücke im Freilichtmuseum, wundervolle Stunden mit der ganzen Familie in der traumhaften Stadt Amsterdam und vieles, vieles mehr.

Und? Habt ihr eure Sachen schon gepackt? Es gibt kaum eine bessere Möglichkeit, die Niederlande zu entdecken, als auf diese Weise!
 

Hotel anfragen